Autor Archiv

Christian Pacher

Christian Pacher

Als gelernter Bauzeichner und Architekt faszinierte mich schon immer das Entwerfen und Zeichnen von Bauwerken und Gebäuden. Mit SOFTTECH als CAD-Hersteller in meiner Heimatstadt war für mich klar – hier gehörst du hin! Diese Leidenschaft für Architektur und CAD möchte ich an unsere Anwender weitergeben und meine Fachkenntnisse dazu nutzen, unsere Softwarelösungen stetig zu verbessern. Mehr erfahren: blog.softtech.de/unsere-autoren

Täglich kommen wir mit unseren Kunden in Kontakt. Wir informieren per E-Mail, beantworten Fragen über das Telefon und schulen bei unseren Kunden vor Ort sowie in unseren Schulungszentren.

Softwarequalität in SPIRIT, AVANTI, GRAVA und SketchUp dank Kundennähe

Kundennähe ist uns besonders wichtig, daher veranstalteten wir am 6. April 2017 in Berlin einen Kundentag. In 1-zu1-Gesprächen konnten wir Fragen klären und Feedback einholen. Präsentiert wurden SPIRIT, AVANTI, GRAVA und SketchUp. Auf Nachfrage einiger Kunden wurde auch das Rendering-Programm SimLab vorgestellt.

Im Mai werden wir weitere Anwenderevents veranstalten. Die Agenda und Veranstaltungsorte finden Sie hier.

Melden Sie sich kostenlos an

19
Aug
2015

Was sind ALKIS- und NAS-Daten?

Durch die Realisierung und Einführung von ALKIS® wird in Deutschland das Liegenschafts-kataster einheitlich geführt. Die raumbezogenen Katasterkarten und nicht raumbezogenen Buchwerksdaten werden verbunden und redundanzfrei geführt. Die amtlichen Daten der Landesvermessung und des Liegenschaftskatasters werden als Geobasisdaten bezeichnet und im Geobasisinformationssystem zusammengeführt. Den Nutzern steht hierdurch ein einheitlicher Grunddatenbestand zur Verfügung, der länderübergreifend festgelegt worden ist. Es besteht aber weiterhin die Möglichkeit regionale Besonderheiten der einzelnen Länder im GIS zu führen.

Unsere Vertriebspartner sind ausgebildet und bereit für Sie!

Die SOFTTECH veranstaltet für ihre Vertriebspartner vor dem Erscheinen einer neuen Version ein sogenanntes Bootcamp. Jetzt interpretieren viele ein Bootcamp mit einer Militärausbildung, doch was wir damit ausdrücken wollen ist, wir bilden unsere Vertriebspartner für die neueste Version aus und machen sie fit für unsere Anwender.

So natürlich auch für SPIRIT 2015. Pünktlich zur Fertigstellung der Master-CD von SPIRIT 2015 haben wir unsere Vertriebspartner zum SPIRIT 2015-Bootcamp nach Neustadt an der Weinstraße eingeladen.

In vier Workshops wurden die Themen Installation, Neuerungen, Vertriebliches und Aufbauzertifizierung behandelt. Das Produktmanagement und QM haben in einer angenehmen Atmosphäre durch den Tag geleitet.