Autor Archiv

Margret Wesely

Margret Wesely

Ich habe Spaß an der Aufgabe, unsere SOFTTECH-Produkte öffentlichkeitswirksam ins rechte Licht zu rücken. Dazu gehört zielgruppenspezifisches Marketing, aber auch die entsprechende Pressearbeit. Mehr erfahren: blog.softtech.de/unsere-autoren
29
Aug
2017

Unter diesem richtungsweisenden Motto lädt das Institut für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft der Leibniz Universität Hannover zur internationalen BIM Expo ein. Vom 6. bis 7. September treffen sich nationale und internationale BIM-Experten zum länderübergreifenden Austausch in Hannover.

BIM ist in Wirtschaft und Wissenschaft ein Thema, über das es noch viel zu wissen gibt und bei dem viele Dinge noch nicht transparent sind für alle Beteiligten. Die Digitalisierung in der Baubranche ist in fast allen Bereichen spürbar, aber dennoch gibt es Unsicherheiten, wie damit umzugehen ist. Einige Unternehmen haben bereits Erfahrungen gesammelt und eigene BIM-Projekte gestemmt. Und genau an diesem Punkt setzt die BIM Expo an. Sie betrachtet die nationalen Fortschritte und Projekte in Industrie und Wissenschaft. Sie zeigt die Sichtweisen großer Auftraggeber auf BIM und berichtet aus der deutschen Baupraxis.

Aufmaß-Software für Anwender-Bedürfnisse

Neustadt, 15.08.2017: GRAVA ist ein führendes Aufmaß-System zur grafischen Mengenermittlung. Anwender kommen aus Bauunternehmungen, Handwerksbetrieben und Bauingenieurbüros, wie zum Beispiel Alfred Burgmann, Geschäftsführer bei der Firma Ronge Industriebau: „Die Aufmaß-Software GRAVA spart uns eine Menge Zeit bei unseren umfangreichen Projekten.“ Das sieht Andreas Haffa, Produktmanager bei der SOFTTECH GmbH, ebenso: „Für unsere Anwender sind verlässliche und prüfbare Aufmaße wichtige Grundlage für Ausschreibungen, Angebote und Rechnungsstellung. Die Mengen sicher und nachvollziehbar zu dokumentieren, nimmt häufig viel Zeit in Anspruch. Für die Angebotserstellung und Abrechnung bietet sich daher GRAVA als Einzel-Lösung an.“ Der gelernte Bauingenieur Haffa ergänzt noch: „In Kombination mit unserer AVA-Software AVANTI nutzen unsere Anwender diese Vorteile auch professionell in den Aufgabenbereichen Ausschreibung und Abrechnung.“

10
Jul
2017

Schüler erhalten Online-Schulung für das 3D-Design-Programm SketchUp Pro

Darmstadt, Juni 2017: Die Motivation muss groß sein, wenn Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule in Darmstadt Dienstagnachmittags zur „Jugend forscht“ AG gehen, statt bei den derzeitigen Temperaturen ins Freibad. Über fehlendes Engagement kann sich der Lehrer Franz Bönsel sowieso nicht beklagen bei den 8. – 13. Klässlern: „Es macht richtig Spaß zu sehen, wie die Jugendlichen von einer Idee fasziniert sind und sich von ihrer Neugier antreiben lassen.“ So haben Emanuel Betz (14) und Simon Lamke (14) mit ihrer „energiesparenden Nasszelle“ in diesem Jahr den 3. Platz im Wettbewerb „Schüler experimentieren“ bei Jugend forscht Hessen (Süd) erreicht. Ihnen gelang es, mithilfe von Sensoren den Händetrockner und die Wasserentnahme optimal zu steuern.

Julie Soléy im Interview – Teil 2

SketchUp Pro lässt sich vielfältig einsetzen. Genau deshalb ist es so spannend zu erfahren, was unsere Kunden mit der Software machen. Besonders interessant wird es, wenn das Produkt auch noch so außergewöhnlich ist, wie die „Sonnenschutz-Dusche“ von Julie Soléy. Daher unterstützen und begleiten wir die jungen Neustadter gerne auf ihrem Weg als erfolgreiche Unternehmer.

Nachdem es im ersten Interview-Teil um die Hürden für Start-ups in Deutschland ging, erfahren wir jetzt mehr über den Einsatz der 3D-Software SketchUp Pro bei Julie Soléy.

Webinare SPIRIT 2017

Ein gutes Zeitmanagement ist heute in jedem Beruf gefragt, aber in der Baubranche ist der Zeitdruck oft besonders hoch. Ihre Auftragsbücher sind hoffentlich voll, aber das bedeutet auch viel Arbeit und wenig Zeit, sich Wissen anzueignen.

Nehmen Sie die Abkürzung und sparen Sie Zeit mit unseren Webinaren

Als Software-Anwender haben Sie sicher Arbeitsweisen gefunden, mit denen Sie im Alltag zurechtkommen. Eventuell wissen Sie jedoch, dass manchmal schnellere Wege zum Ziel führen könnten – aber nicht welche. Hier könnten Ihnen Webinare helfen, die Abkürzung zu nehmen. Unsere Anwender sagen uns in Gesprächen, dass sie mithilfe unserer Webinare konkrete Themen ideal vertiefen können. Neue Mitarbeiter, die sich zunächst ins Programm einarbeiten müssen, erlernen in Webinaren schnell Basiswissen, das sie dann im Alltag anwenden können.