BIM-LV-Container – Lieblingsfunktion in AVANTI 2018

Lieblingsfunktion von Alexander Nerling in AVANTI 2018

Bei und mit der SOFTTECH GmbH habe ich vor kurzem mein duales Studium als Wirtschaftsinformatiker im Bereich Software Engineering erfolgreich abgeschlossen. Als Programmierer beschäftigt man sich, entgegen den Erwartungen von vielen, nicht den gesamten Tag mit Sourcecode, auch der Austausch mit Kollegen und Kunden ist natürlich wichtig. Für die Entscheidung, welche Funktionen der Software um- und ausgebaut werden, ist zudem die Forschung ein ganz entscheidender Teil der Arbeit in der Entwicklung.

Ich bin froh, dass dies bei SOFTTECH einen hohen Stellenwert hat und wir in AVANTI 2018 so die Technologien und Methoden der Zukunft präsentieren können. Ein Teil davon ist der BIM-LV-Container – meine persönliche Lieblingsfunktion in AVANTI 2018.

Was ist der BIM-LV-Container?

Bisher wurden Teilmodelle separat zwischen Programmen ausgetauscht. Die Geometriedaten und die zugehörigen Attribute des Gebäudemodells wurden über das IFC-Format übertragen. Der Austausch der Leistungsverzeichnisse fand losgelöst davon über das GAEB-Format statt. Dies brachte den entscheidenden Nachteil mit sich, dass die Bemusterung, also die Verknüpfung dieser beiden Teilmodelle, nicht automatisch stattfand. Die Anwender mussten also bisher mit einem erheblichen Mehraufwand die Teilmodelle zusammenführen und koordinieren. Dies ändert sich nun mit dem BIM-LV-Container.

In AVANTI werden jetzt per Knopfdruck BIM-LV-Container-Daten importiert, diese enthalten GAEB-Informationen sowie IFC-Daten. Die GAEB-Datei wird dann wie gewohnt mit dem Standard-Werkzeug „Ausschreibung“ bearbeitet und das IFC-Modell kann im neuen ST 3D-Viewer betrachtet, durchwandert und geclippt werden. Der BIM-LV-Container gilt heute als modernstes Austauschformat und ist in der DIN SPEC 91350 bereits genormt.

Der BIM-LV-Container ist ein Multimodell-Container (MMC), da er mehrere Fachmodelle miteinander verknüpft. Der Ursprung des Gesamtkonzeptes liegt im BMBF-Forschungsprojekt „Mefisto“, welches das Ziel des reibungslosen Datenaustauschs verfolgt.

Weitere BIM-Begriffserklärungen finden Sie in unserem Glossar.

>> Zum Glossar der Baubranche

BIM LV Container

Einlesen eines BIM-LV-Containers in AVANTI 2018

Wieso der BIM-LV-Container meine Lieblingsfunktion ist

Natürlich habe ich mich sehr lange mit dem BIM-LV-Container beschäftigt, unter anderem habe ich meine Bachelorarbeit über dieses Datenaustauschformat geschrieben. Ein genormtes Datenaustauschformat zu entwickeln ist eine sehr spannende und intensive Aufgabe.

Im Fokus lag dabei die GAEB-Zertifizierung nach GAEB DA XML V3.1 und V3.2, damit alle Anwender ihre Daten reibungslos austauschen können. AVANTI 2018 wurde vom Bundesverband Bausoftware e.V. (BVBS) für den Datenaustausch zertifiziert, somit konnten wir alle Anforderungen an die elektronischen Prozesse zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung erfüllen. Nutzer von AVANTI 2018 arbeiten so mit dem aktuellsten Werkzeug mit maximaler Sicherheit und Schnittstellenkompatibilität. GAEB Zertifizierung

Der BIM-LV-Container ist ein bedeutender Teil der Umsetzung der BIM-Strategie vieler Unternehmen, da der Datenaustausch mit anderen Projektbeteiligten durch diesen Multimodell-Container zuverlässig funktioniert.

Ein weiterer Teil des BIM-LV-Containers ist auch die Visualisierung der IFC-Daten. Dank des ST 3D-Viewers betrachten Sie Ihre IFC-Modelle direkt im AVANTI Fenster. Dies bringt einen optimalen Überblick über die Modelle mit sich. Außerdem können die Modelle auch virtuell durchwandert werden. Die in AVANTI 2018 geschaffene Verbindung zwischen Design und Kalkulation bringt eine für die Kostenermittlung sehr wichtige Eigenschaft mit sich – detaillierte Einblicke in den Entwurf, Sie müssen Ihre Bürowände demnach nicht mehr mit Plänen tapezieren.

Nutzen Sie mithilfe des BIM-LV-Containers den IFC-Import in AVANTI 2018, erfüllen Sie zudem die Richtlinien des „Stufenplans Digitales Planen und Bauen“. Hier wird unter anderem vorausgesetzt, dass BIM-fähige Software Daten über einen „herstellerneutralen, offenen Austauschstandard“ austauschen kann. Dieses Format liegt zunächst als IFC vor, also „Industry Foundation Classes“. Mit AVANTI 2018 sind Sie demnach BIM-fähig.

BIM-LV-Container – das Austauschformat der Zukunft

Nun freue ich mich natürlich auf das Anwender-Feedback. Wir werden mit AVANTI auch weiterhin unseren Fokus auf den reibungslosen Austausch zwischen Programmen legen. Ein besonders wichtiger Teil unserer Entwicklungsarbeit besteht auch darin, die Performance der Software trotz neuer Features stetig zu optimieren. Besonders spannend ist auch die Bedienbarkeit der Software – die User Experience soll bei AVANTI also immer sehr gut ausfallen.

AVANTI 2018 können Sie auch kostenfrei testen, laden Sie sich einfach die Demoversion herunter.

>> AVANTI 2018 kostenfrei testen

Bildnachweis: © rawpixel

Transparenz in der Ausschreibung und Sicherheit im Datenaustausch – testen Sie AVANTI kostenfrei!

Jetzt kostenlos testen!

 

Alexander Nerling

Alexander Nerling

Bei der SOFTTECH GmbH habe ich 2017 mein duales Studium als Wirtschaftsinformatiker im Bereich Software Engineering erfolgreich abgeschlossen. Als Programmierer beschäftigt man sich, entgegen den Erwartungen von vielen, nicht den gesamten Tag mit Sourcecode, auch der Austausch mit Kollegen und Kunden ist sehr wichtig. Für die Entscheidung, welche Funktionen der Software um- und ausgebaut werden, ist zudem die Forschung ein ganz entscheidender Teil meiner täglichen Arbeit.