Gerüstbau mit scaffmax im Überblick

Arbeiten mit scaffmax

Alle sprechen von der Digitalisierung der Arbeitswelt und daran angeknüpft über die Effizienz, die dabei entstehen soll. Wir zeigen Ihnen, wie das in Ihrem Arbeitsalltag aussehen könnte. Als Gerüstbauer sind Sie wahrscheinlich kein CAD-Spezialist. Dennoch müssen Sie nicht außen vor bleiben.

Schnell und einfach Fassaden erstellen

Wie oft haben Missverständnisse bei Absprachen mit Behörden oder Ihrem Auftraggeber Sie bereits viel Nerven und einiges an Zeit gekostet? Ein 3D-Modell in scaffmax eignet sich optimal als Besprechungsgrundlage. Ein solches Modell ist schneller erstellt, als sich zunächst vermuten lässt. Nutzen Sie eine der folgenden Möglichkeiten, um die Fassade für Ihre Gerüstplanung zu erstellen.

Modellieren Sie das Gebäude in SketchUp Pro. Das geht auch für komplexe Gebäude schnell und einfach. Die wichtigsten Werkzeuge in SketchUp Pro für den Gerüstbau lernen Sie im folgenden Video kennen:

scaffmax – Gerüstplanung leicht gemacht

Sie können zudem eigene Fotoaufnahmen oder kostenfreie Texturen aus dem 3D Warehouse nutzen, um Ihre Modelle realistischer zu gestalten. Im Video sehen Sie (ab 5:00 Min.), wie Sie in SketchUp Pro ein Foto als Textur auf die bereits erstellte Fassade legen. Für Kunden, Behörden sowie Gerüstplaner und -bauer gestaltet sich die Orientierung am Modell so deutlich einfacher.

Außerdem ist es neben dem Modellieren eines Gebäudes auch möglich, Grundrissdaten als Bilddaten oder CAD (DWG/DXF) zu importieren. Über „Datei“ – „importieren“ fügen Sie eine Datei, beispielsweise im DWG/DXF-Format oder als Collada-, IFC-, JPG- oder als PSD-Datei, in SketchUp Pro ein. Pixelbasierte Daten können anschließend jederzeit skaliert werden. Hier gilt: je detaillierter die Vorlage, desto genauer das Ergebnis.

4 Tipps und Tricks, wie Sie Gebäuden mit scaffmax rüsten

Mit scaffmax sparen Sie insbesondere dann Zeit, wenn es darum geht, komplexe Gebäude einzurüsten, oder wenn sich Voraussetzungen ändern. Also bei so ziemlich jeder Planung.

1. Unterteilen einzelner Projekte oder Gebäude in einfache Formen

Alle Gebäude bestehen letzten Endes aus einfachen Formen. Mit scaffmax können Sie alle Gebäude ganz intuitiv in Einzelstücke untergliedern und so schneller Fassaden modellieren und einrüsten. Da im Gerüstbau die Fassade des Gebäudes zählt, brauchen Sie sich nicht um die gesamte Architektur zu kümmern. Dies zeigen wird Ihnen im Video (ab 0:33 Min.).

2. Leitergang nachträglich versetzen

Der Leitergang muss aufgrund von Wünschen des Auftraggebers, aus praktischen Gründen oder wegen Beschlüssen der Stadt umgelegt werden. Ohne scaffmax beginnen Sie händisch Feldlängen und je nach Bestand eventuell sogar Gerüstsysteme auszutauschen. Nun müssen Sie viele Variablen testen, um das beste Ergebnis zu erhalten. Oder Sie sparen sich die Zeit für aufwändiges Testen und arbeiten eventuell weniger materialschonend.

Das ist mit scaffmax anders. Muss der Leitergang verschoben werden, geben Sie in den Wanddaten (WallData) einen anderen Wert für den Leitergang ein. Dieser Wert wird stets in Metern von der linken Seite der Wand aus gemessen. scaffmax berechnet nun die optimale Rüstung nach den Gebäudedaten, der Abschlusslage, und – ganz nach Ihren Vorgaben – zu Ihrem Materialbestand. Bei den Feldlängen haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Optionen zu priorisieren. Wählen Sie Ihre gewünschte Länge aus und schieben sie in der Liste nach oben. Wie genau das geht, sehen Sie im Video (ab 1:36 Min.).

Fotoaufnahmen und Texturen

Unterteilen einzelner Projekte oder Gebäude in einfache Formen

Feldlängen priorisieren

Feldlängen priorisieren

Fügen Sie Gerüsttreppen oder Aufzüge zu Ihrer Rüstung hinzu, aktualisiert sich auch die Auswertung. Beispielsweise ändern sich demnach die Materialmengen, außerdem wird die Zeitersparnis bei der Nutzung eines Aufzugs in der Auswertung eingeplant.

3. Vorlagen für Gerüstsysteme – Wände speichern und wiederverwenden

Verwenden Sie bereits Vorlagen bei der Rüstung verschiedener Projekte? Auch wenn sich Ihre Projekte in vielen Punkten unterscheiden – oft gibt es mehr Gemeinsamkeiten als zunächst gedacht. Beispielsweise werden Sie immer zunächst versuchen, mit Ihren eigenen Gerüsten auszukommen, bevor Sie zusätzliche Teile mieten.

Speichern Sie sich einfach eine Wanddatei als Vorlage ab und verwenden diese für die nächste Wand oder das nächste Projekt. Beispielsweise können Sie für einzelne Gerüstsysteme alle bei Ihnen im Lager vorhandenen Feldlängen und Gerüstbreiten hinterlegen und die Datei einfach wiederverwenden.

4. Geändertes Projekt – Höhen anpassen und Dachdeckerschutz oder Konsolen hinzufügen

Ihr Kunde wünscht sich einen neuen Fassadenanstrich. Sie beginnen mit der Rüstplanung. Wenig später fällt dem Kunden ein, dass gleichzeitig die Dachziegel gereinigt werden sollen. Da es sich um ein Reihenhaus handelt, beschließt der Nachbar, seine Fassade auch streichen zu lassen, seine Dachziegel müssen jedoch nicht gereinigt werden.

Durch Änderungen in Projekten ändern sich auch oft die Grundlagen Ihrer Planung. In diesem Fall können Sie mit scaffmax die Höhen des Gerüstes auch nachträglich ändern, eine weitere Wand einrüsten und einen Dachdeckerschutz per Knopfdruck hinzufügen. Die Maße ändern Sie in Ihren Wanddaten, hier fügen Sie auch alle gewünschten Abschlusslagen hinzu. Unter dem Menüpunkt „Ausbauten“ können Sie beispielsweise den 3-fachen Geländerschutz mit Innenkonsole auswählen oder der Rüstung einen Dachdeckerschutz mit zwei Metern und Innenkonsole hinzufügen. Der Rest der Rüstung aktualisiert sich dann auch so, dass alle statischen Bedingungen erfüllt werden.

Dank dieser 4 Tipps können Sie schneller mit scaffmax arbeiten. Mehr hilfreiche Tipps und Tricks erhalten Sie in unseren Schulungen. Stellen Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu einer Schulung.

Tags:  , , ,

Wolfgang Helgers

Wolfgang Helgers

Ich liebe das Gefühl, wenn ich die Lösung zu dem Problem liefern kann, an dem Sie schon ewig rätseln. Effektive und kompetente Betreuung für Sie als Anwender ist mein persönlich vorrangiger Anspruch. Diesen erfüllen wir gemeinsam in unserem Support-Team durch Schulungen und Hilfe bei Softwareproblemen. Hauptziel unseres ambitionierten Teams: Sie kompetent zu betreuen.