27
Sep
2017

Die Digitalisierung des Bauens

Wie bestimmt BIM (Building Information Modeling) das Bauwesen bereits heute in Deutschland, aber auch weltweit? Wird das Thema in Zukunft an Bedeutung gewinnen? Auf Einladung von Professor Katharina Klemt-Albert und ihrem Team vom Institut für Baumanagement und Digitales Bauen kamen 160 BIM-Experten aus der ganzen Welt zur BIM Expo nach Hannover. Sie tauschten sich intensiv über die Gegenwart und die Zukunft des Digitalen Bauens aus. Dabei standen nicht nur wissenschaftliche Aspekte im Vordergrund, sondern auch Berichten aus der Praxis wurde ein hoher Stellenwert beigemessen. Das kam auch nicht von ungefähr, da Frau Klemt-Albert erst vor einem Jahr aus dem Management der Deutschen Bahn an die Hochschule gewechselt ist und namhafte Referenten für die Veranstaltung gewinnen konnte. Ergänzend zu den Vorträgen präsentierten zehn Software-Hersteller ihre Produkte.

Neue Ausstellung am MPK in Kaiserslautern

Jeder Mensch hat Geheimnisse und ein Privatleben. Das war so im 17. Jahrhundert und ist auch heute der Fall. Im Zuge der Digitalisierung könnte jedoch der Eindruck entstehen, dass vielen von uns das nicht mehr wichtig ist. Wissen wir denn wirklich, wann wir welche unserer persönlichen Daten weitergeben? Geht eine Gefahr aus von sogenannter „Big Data“, den über uns gesammelten Informationen aus verschiedenen Quellen, oder lernen wir damit umzugehen?

12
Sep
2017

Nachhaltige Planung mit optimierten Kosten

Das diesjährige buildingSMART-Forum am 27.10.2017 im Berliner Ellington-Hotel steht ganz im Zeichen von „Lifecyle BIM“. Planer, Vertreter von Bauunternehmungen, große Bauherren sowie Experten für Facility Management zeigen den Nutzen der BIM-Methode, vor allem wenn es um die nachhaltige und kostenoptimierte Planung geht – und das über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes.

01
Sep
2017

Arbeiten mit scaffmax

Alle sprechen von der Digitalisierung der Arbeitswelt und daran angeknüpft über die Effizienz, die dabei entstehen soll. Wir zeigen Ihnen, wie das in Ihrem Arbeitsalltag aussehen könnte. Als Gerüstbauer sind Sie wahrscheinlich kein CAD-Spezialist. Dennoch müssen Sie nicht außen vor bleiben.

Schnell und einfach Fassaden erstellen

Wie oft haben Missverständnisse bei Absprachen mit Behörden oder Ihrem Auftraggeber Sie bereits viel Nerven und einiges an Zeit gekostet? Ein 3D-Modell in scaffmax eignet sich optimal als Besprechungsgrundlage. Ein solches Modell ist schneller erstellt, als sich zunächst vermuten lässt. Nutzen Sie eine der folgenden Möglichkeiten, um die Fassade für Ihre Gerüstplanung zu erstellen.