SOFTTECH präsentiert auf der BAU 2013 umfassendes Lösungsportfolio

Die Zukunft des Bauens: BAU 2013
vom 14. bis zum 19. Januar 2013 wird in München die BAU 2013 stattfinden. Zum 20. Mal übrigens – ein kleines Jubiläum also; diesmal unter dem Motto „Die Zukunft des Bauens“.

Dem diesjährigen Leitgedanken folgend, präsentiert die Firma SOFTTECH in Halle C3, Stand 310 Software-Lösungen, die grundlegend für die Weiterentwicklung planerischen Schaffens sind.
Wie werden in Zukunft Projekte geplant? Wie vermarktet? Und was müssen intelligente Anwendungen von morgen leisten? Antworten erhalten Messebesucher auf der über 140 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche des Herstellers und Vertreibers bauspezifischer Software.

Design trifft Kalkulation
Auf die Optimierung der Bauprozessabläufe spezialisiert, begleitet SOFTTECH Planer, Architekten und Ingenieure von der zweidimensionalen Planungsarbeit hin zur modellorientierten Planung, inklusive der Projektsteuerung und der Kontrolle aller Mengen, Kosten und Termine. Denn Design und Kalkulation lassen sich in der Bauplanung heute nicht mehr isoliert betrachten.
Nur wenn beide Welten zueinander finden, können Projekte erfolgreich umgesetzt werden: aktuelle Beispiele wie der Berliner Flughafen oder der Stuttgarter Bahnhof zeigen es deutlich. Zudem – wer bereits in den ersten Planungsphasen Kosten wie Gestaltung gleichermaßen berücksichtigt, kann sich der Zufriedenheit seiner Bauherren sicher sein und wird als kompetenter und zuverlässiger Partner gerne weiterempfohlen.

Qualität und Innovation „Made in Germany“
Mit über 27-jähriger Erfahrung gehört SOFTTECH zu den am längsten im Markt agierenden Bau-Software-Herstellern in Deutschland. Die Produkte finden Verwendung in allen Bereichen der Bauplanung: angefangen bei Bestandserfassung und Entwurf über CAD-Planung, Kalkulation, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung – bis hin zur Gebäudeverwaltung.
Entwickelt und programmiert wird direkt am Firmensitz in Neustadt an der Weinstraße: So ist sichergestellt, dass alle Produkte konform zu deutschen Bestimmungen und Normen sind und schneller und kompetenter Service gewährleistet ist.

Vision und Mission
Vernetztes, interdisziplinäres Denken und Handeln ist Voraussetzung für planerischen Erfolg. Damit Bauwerke realisiert und genutzt werden können, müssen Information fließen – programm-, büro-, gewerk- und projektübergreifend.
Miteinander kooperierende Produkte und Leistungen bilden die Grundlage dafür und geben dem Planer ein flexibles Lösungsnetzwerk an die Hand. Damit bietet SOFTTECH, neben durchgängiger Produktiv-Software, eine starke Marke mit hoher Innovationskraft und klarer Zukunftsvision.

Gemeinsam stark
Die Thematik der Vernetzung spiegelt sich auch im Messeauftritt wieder: Neben dem breiten Produkt- und Lösungsportfolio finden Messebesucher in Halle C3, Stand 310 auch das Leistungsangebot wichtiger Partner wie dem Bund deutscher Baumeister, dem TÜV Rheinland QualitätsZertifikat Planer am Bau, der CIP Bausoftware, einsteinConcept, wettbewerbe aktuell, Inreal u.a.

Tags:  , , , , , ,