Beiträge mit Tag ‘Mengenermittlung’

GRAVA 2019 - einfache grafische Mengeneermittlung

Aufmaß-Software für individuelles Arbeiten

Neustadt, 14.05.2019: GRAVA ist ein führendes Aufmaß-System zur grafischen Mengenermittlung. Die Software kommt zum Einsatz in Architektur- und Bauingenieurbüros (Hoch- und Tiefbau), Bauunternehmungen und Handwerksbetrieben. Marc-André Winter vom Bauunternehmen Epple aus Stuttgart nutzt GRAVA seit Ende 2016 und berichtet: „Uns liegen in der Angebotsphase die Architektenpläne meist als PDF oder DWG vor. Wir müssen daraus schnell und effektiv Mengen ermitteln, um innerhalb kürzester Zeit Angebote für große Bauprojekte machen zu können. Mit GRAVA geht das einfach und ist zudem für jeden Mitarbeiter nachvollziehbar.“ Er und seine Kollegen nutzen GRAVA als Gesamtlösung für die Angebotskalkulation, um Aufträge an Nachunternehmer zu vergeben und als Leistungsnachweis. Zusätzlich unterstützt sie die Software bei der internen Arbeitsvorbereitung. „Andere Anwender setzten GRAVA auch in Kombination mit unserer AVA-Software AVANTI ein. Sie haben damit während des gesamten Bauprozesses ihre Kosten unter Kontrolle“, ergänzt Andreas Haffa, Entwicklungsleiter bei SOFTTECH.

Lieblingsfunktion von Wolfgang Helgers in AVANTI 2018

Als Leiter des Supports sind die Neuerungen natürlich keine Überraschung für mich, trotzdem freue ich mich stets auf das Feedback der Kunden. Dieses bestätigt uns in unserer Arbeit, noch nicht hundertprozentig „rund laufende“ Funktionen können oft gleich im ersten Update verbessert werden.

Meine Lieblingsfunktion ist definitiv GRAVA. Die Gründe dafür sind allerdings nicht nur die Neuerungen, sondern auch die Optimierung der bestehenden Funktionen. Die Standalone-Version, also die Aufmaß-Software GRAVA, ist für mich ein vielseitiges und nützliches Tool für viele Gewerke der Baubranche.

>> Mehr über die Aufmaß-Software GRAVA erfahren

Aufmaß-Software für Anwender-Bedürfnisse

Neustadt, 15.08.2017: GRAVA ist ein führendes Aufmaß-System zur grafischen Mengenermittlung. Anwender kommen aus Bauunternehmungen, Handwerksbetrieben und Bauingenieurbüros, wie zum Beispiel Alfred Burgmann, Geschäftsführer bei der Firma Ronge Industriebau: „Die Aufmaß-Software GRAVA spart uns eine Menge Zeit bei unseren umfangreichen Projekten.“ Das sieht Andreas Haffa, Produktmanager bei der SOFTTECH GmbH, ebenso: „Für unsere Anwender sind verlässliche und prüfbare Aufmaße wichtige Grundlage für Ausschreibungen, Angebote und Rechnungsstellung. Die Mengen sicher und nachvollziehbar zu dokumentieren, nimmt häufig viel Zeit in Anspruch. Für die Angebotserstellung und Abrechnung bietet sich daher GRAVA als Einzel-Lösung an.“ Der gelernte Bauingenieur Haffa ergänzt noch: „In Kombination mit unserer AVA-Software AVANTI nutzen unsere Anwender diese Vorteile auch professionell in den Aufgabenbereichen Ausschreibung und Abrechnung.“

Seit Jahren kennt die Baubranche die Vorteile der Digitalisierung. Ein komplettes Umdenken und Umsetzen der digitalen Abwicklung fällt jedoch oft schwer, dies scheitert meist bereits an den verfügbaren Plandaten. Gerade beim Bauen im Bestand liegen häufig nur alte Bestandspläne in Papierform vor.

Und jetzt? Das Papierexemplar passt nun mal nicht in das CD-Laufwerk des Rechners. Die Papierpläne können Sie in diesem Fall einscannen lassen oder abfotografieren. Anschließend lesen Sie diese in unsere Aufmaß-Software GRAVA ein, denn GRAVA interpretiert auch Bilddateien und Fotos. Damit können Sie also auch gerade beim Bauen im Bestand alle Vorteile der computergestützten Mengenermittlung nutzen.

Kundennähe ist uns wichtig
Im November erschien das Release 2017 unserer AVA-Software AVANTI mit vielen Neuerungen und erstmalig einer Autodesk® Revit®-Anbindung. Das ist eine tolle Sache – finden wir – aber wie ist Ihre Meinung dazu? Kundennähe ist für uns nicht nur ein Wort – wir kommen deshalb zu Ihnen.
Im Frühjahr 2016 waren wir bereits „on tour“. Unsere Kunden gaben uns durchweg positive Rückmeldungen zu der After-Work-Veranstaltungsreihe. Deshalb fand im Herbst eine Neuauflage dazu statt. Unser Team aus SOFTTECH-Mitarbeitern und Vertriebspartnern war vom 3.11. bis 7.12.2016 in ganz Deutschland für Sie unterwegs.