Beiträge mit Tag ‘Studierende’

Nachwuchskräfte bauen auf BIM-Software von SOFTTECH

Neustadt, 02.05.2018: Berufseinsteiger, die sich als Bauingenieur oder Architekt qualifiziert haben, sind laut einer Studie der Bundesarchitektenkammer (BAK) heute sehr gefragt.* Auch Bauzeichner oder Handwerker brauchen sich um ihre berufliche Zukunft kaum Sorgen zu machen. Voraussetzung sind dazu jedoch auch fundierte Softwarekenntnisse, hier insbesondere im CAD- und AVA-Bereich. Nun hat das Softwareunternehmen SOFTTECH eine Offensive gestartet, um den Nachwuchskräften praxisnahes Wissen zu vermitteln.

„Hintergrund dazu war die verstärkte Nachfrage vonseiten der Dozenten nach unserer BIM-Software“, erklärt Margret Wesely, Projektleiterin für (Hoch)Schul-Kooperationen bei SOFTTECH. „Das Thema „Digitales Bauen“ ist zunehmend ein fester Bestandteil innerhalb der Lehre. Dementsprechend sind herstellerübergreifende BIM-Lösungen besonders gefragt, wie unsere AVA-Software AVANTI mit Schnittstelle zu Autodesk® Revit®.“ SOFTTECH setze nun gemeinsam mit den Schulen und Hochschulen auf Workshops und Online-Angebote für die Lernenden.

Die Baubranche ist jung, innovativ und steckt voller kreativer Ideen! Die Digitalisierung am Bau ist auf dem Vormarsch.

Genau das möchte der Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ zeigen. Junge Leute erhalten hier eine Plattform, um ihre Ideen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ganz nebenbei winken den Preisträgern auch Gewinne in Höhe von bis zu 2.500 € für eine innovative Idee.

Die Teilnehmer treten in zwei Wettbewerbsklassen an. Im gewerblich-technischen Bereich können Auszubildende, Ausbilder, Berufschullehrer und Berufstätige Entwürfe einbringen. Für die Bereiche Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft und Architektur bewerben sich Studierende, Absolventen und Berufstätige dieser Fachrichtungen. Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es unter www.aufitgebaut.de. Anmeldeschluss ist der 14. November 2016. Bis zum 21. November 2016 müssen alle Teilnehmer ihre Beiträge eingereicht haben.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) www.bmwi.de und Partner aus der Bauwirtschaft unterstützen diesen Wettbewerb.

 

Die Bereitschaft, sich mit dem Thema IT im Bau zu beschäftigen, ist da. Das stellen wir von SOFTTECH immer wieder in Gesprächen mit Kunden und Interessenten zum Thema BIM (Building Information Modeling) fest. Auch im handwerklichen Bereich wie dem Gerüstbau sind IT-Lösungen für die Planung größerer Gerüste nicht mehr wegzudenken.

Deshalb, liebe Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige: Macht mit beim Wettbewerb! Vielleicht zählt Ihr zu den Gewinnern und werdet am 17. Januar 2017 zur Preisverleihung während der BAU nach München eingeladen.