Das neue Bauvertragsrecht

Der Deutsche Bundestag hat im März 2016 das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechtes und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung verabschiedet.

Mangels Einwendungen des Bundesrates wird das Gesetz am 01.01.2018 in Kraft treten. Hierdurch werden unter anderem auch erhebliche Änderungen im Bereich des Bauvertrags- und Architektenrechtes eintreten, da das Gesetz eine Reform des Bauvertragsrechtes vorsieht und damit der Komplexität eines Bau- und Architektenvertrages Rechnung trägt.

Durch das Gesetz wurden spezielle Regelungen für den Architekten- und Ingenieurvertrag entwickelt mit der Folge, dass ab dem 01.01.2018 für Neuverträge diese Regelungen zu beachten sind. Für vor dem 01.01.2018 geschlossene Verträge finden die Neuregelungen dagegen noch keine Anwendung. Dies gilt es zu beachten.

Im Folgenden soll ein Kurzüberblick über die Neuregelungen erfolgen, der einen Einstieg in die Materie erleichtert. Es bleibt abzuwarten, wie die Gerichte auf die zu erwartenden ersten Klagen und Prozesse reagieren werden und wie die entsprechenden gerichtlichen Entscheidungen aussehen werden.

Martina Bornhaupts Lieblingsfunktion in AVANTI 2018

Bereits seit 25 Jahren bin ich Teil des SOFTTECH Entwicklerteams. Angefangen habe ich im CAD-Team. Damit eine optimale Verbindung zwischen Design und Kalkulation geschaffen werden konnte und auch weiterhin besteht, arbeite ich fokussiert an der Zusammenarbeit zwischen CAD und AVA.

Meine Erfahrung mit den Auswertungsdaten (Flächen, Volumen, Längen etc.) aus SPIRIT konnte ich hervorragend bei der Entwicklung des AVANTIconnect Plug-ins für Autodesk® Revit® nutzen. Trotzdem gestaltete sich die Programmierung dieser bidirektionalen Verknüpfung äußerst spannend, ein Grund dafür ist, dass Geometrien der verschiedenen CAD-Systeme unterschiedlich implementiert sind. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Plug-in sowie das Ergebnis, nämlich eine sichere und transparente Datenübergabe zwischen Revit® und AVANTI, machen das Plug-in zu meiner Lieblingsfunktion in AVANTI 2018.

Rückblick 2017 und Prognose 2018

Im Mai 2017 verkündete der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HBD), dass der Verband die Umsatzprognosen der Baubranche für 2017 sowie 2018 angehoben hat. Diese Prognosen beziehen sich auf den Wohnungsneubau, den öffentlichen Bau sowie den Wirtschaftsbau. Die Gründe für diese positive Entwicklung, so Peter Hübner, sehe der Verband insbesondere in dem steigenden Bedarf an zusätzlichem Wohnraum als auch in den zunehmenden Investitionen der öffentlichen Hand. Der Umsatz im Bauhauptgewerbe in Deutschland spiegelt eine positive Entwicklung wieder.

Laut der Jahresanalyse 2017/2018 von BauInfoConsult soll die Baubranche, insbesondere der Geschosswohnbau, 2018 erstmals nicht mehr wachsen. Das Niveau der Umsätze sowie der Nachfrage aus den vergangenen Jahren und auch in 2017 ist jedoch sehr hoch, daher enthält auch die prognostizierte Stagnation positive Aussichten. Die interviewten Bauakteure erwarten, dass 2018 insbesondere Zukunftstrends wie BIM und 3D-Druck die Branche bestimmen werden. Auch Energieeffizienz wäre ein wichtiges Thema.

Welche Veranstaltungen sind 2018 besonders interessant?

Das Jahr 2018 beginnt mit einer rechtlichen Umstellung, denn ab dem 01.01.2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft. In unserem Adventskalender hatten wir bereits eine zweiteilige Zusammenfassung der rechtlichen Veränderungen veröffentlicht. Sollten Sie diese verpasst haben, abonnieren Sie kostenfrei unseren Blog und erfahren in Kürze, welche Änderungen das Bauvertragsrecht 2018 mit sich bringt.

Lieblingsfunktion von Alexander Nerling in AVANTI 2018

Bei und mit der SOFTTECH GmbH habe ich vor kurzem mein duales Studium als Wirtschaftsinformatiker im Bereich Software Engineering erfolgreich abgeschlossen. Als Programmierer beschäftigt man sich, entgegen den Erwartungen von vielen, nicht den gesamten Tag mit Sourcecode, auch der Austausch mit Kollegen und Kunden ist natürlich wichtig. Für die Entscheidung, welche Funktionen der Software um- und ausgebaut werden, ist zudem die Forschung ein ganz entscheidender Teil der Arbeit in der Entwicklung.

Ich bin froh, dass dies bei SOFTTECH einen hohen Stellenwert hat und wir in AVANTI 2018 so die Technologien und Methoden der Zukunft präsentieren können. Ein Teil davon ist der BIM-LV-Container – meine persönliche Lieblingsfunktion in AVANTI 2018.