SketchUp Pro 2018

Wie gestalten Sie Ihren kreativen Konzeptionsprozess und wie machen Sie Ihre Ideen für Ihre Kunden verständlich? Weltweit entscheiden sich bereits etwa 41 Millionen Anwender Ihre Entwürfe und erste Planungen mit SketchUp Pro umzusetzen. Mit der Version SketchUp Pro 2018 gibt es jetzt noch mehr Gründe, sich für diesen Weg zur digitalen Visualisierung in 3D zu entscheiden.

Texturen von original Baumaterialien

„Und wie kann ich mir das jetzt vorstellen?“ Sie als Architekt, Planer oder Designer kennen sicher solche Fragen von Auftraggebern. Die Kunden möchten beispielsweise wissen, wie jene Wandgestaltung und dieser Fußbodenbelag aussehen könnten. Möglichst mit Produkten eines bestimmten Herstellers und in verschiedenen Farbkombinationen. Über Renderings und Simulationen können Sie diesen Wünschen häufig nachkommen und ein großer Vorteil ist, wenn die verwendeten Texturen auch digitale Kopien von originalen Baumaterialien sind. Die führende Onlineplattform dafür ist mtextur mit 3,5 Mio. Zugriffen pro Jahr auf 32.000 herstellerbezogene CAD- und BIM- Texturen.

GRAVA ist ein vielfältiges Werkzeug für Bauakteure verschiedener Gewerke. Die Aufmaß-Software unterstützt Sie beim Aufmessen und Ermitteln von Mengen – einfach, schnell und transparent.

Inhalte der Webinare

Im September und Oktober dieses Jahres stellten wir Ihnen in Webinaren die Grundzüge der Software an Beispielen aus der Praxis vor.

architecture world

Fortbildungsveranstaltung für Architekten und Bauingenieure

Am 8. und 9. November 2017 findet im Landschaftschaftspark Duisburg-Nord Europas größter Architekturkongress statt: die architectureworld – kostenfrei für die Besucher.

An den beiden Tagen werden insbesondere Architekten, Planer, Designer, Stadtplaner, Bauingenieure und Projektentwickler erwartet. Parallel findet auf dem Kongressgelände der Deutsche Hoteltag statt. Dieser konzentriert sich auf Hotel-Architektur, energiesparende Technik und Innenarchitektur.

Erwirtschaftete Daten sollten immer bestmöglich weiternutzbar sein. Es gibt verschiedenste Ansätze, SPIRIT und AVANTI im Arbeitsprozess zusammen einzusetzen. Diese BIM-Lösung ist besonders sinnvoll, da sie transparent arbeitet und alle Daten zuverlässig übergeben werden. Um die Kosten jederzeit im Blick zu haben ist die „Mengenermittlung“ sowie die „Kostenplanung aus der Grafik“ wichtig. Wie Sie die Mengen in LV-Positionen übergeben, zeigen wir Ihnen gerne im folgenden Video.